Der Bürgerverein Wettelbrunn e.V. wurde am 22. März 2006 gegründet und noch am Gründungsabend sind dem Verein 70 Mitglieder beigetreten. Mittlerweile hat der Verein über 140 Mitglieder.

Einer der Beweggründe für die Gründung des Vereins war die Fertigstellung des von der Stadt Staufen gebauten neuen Bürgersaales in Wettelbrunn im Jahr 2005, um diesen mit Leben zu füllen.

Als Vereinszweck steht in der Satzung:  Förderung von Bildung, Kunst und Kultur, der Jugend- und Seniorenarbeit sowie des Sports.

Außerdem entlastet der Bürgerverein vor Ort die Stadtverwaltung bei der Organisation und Bewirtschaftung des Bürgerhauses. Auch bei Fragen und Aufgabenstellungen, die den Ortsteil betreffen, bindet die Stadt den Bürgerverein mit ein und er ist somit auch ein Bindeglied zwischen dem Ortsteil und der Stadt.

Mit einem breiten Veranstaltungsangebot von Konzerten, Vorträgen, Theaterabenden, Kunstausstellungen sowie Themenabenden, bis hin zu geselligen Veranstaltungen, wendet sich der Bürgerverein an die Bevölkerung.

Erlöse aus den Veranstaltungen werden zum Teil auch wieder für die Ausstattung des Bürgerhauses verwendet.

Im zehnten Jahr seines Bestehens organisierte der Bürgerverein mit großer Unterstützung durch die Stadt Staufen und der tatkräftigen Mithilfe der Vereine und Institutionen des Dorfes sowie der ganzen Bevölkerung, die Feier des Ortsjubiläums „800 Jahre Wettelbrunn“.

Dieses Fest im Jahr 2016 war ein großartiger Erfolg und wird sicherlich in die Geschichte des Dorfes eingehen.

Website-Bauen.de